Gebackene Kalbsschnitzel mit Kräutern

ca. 6 Portionen

Zutaten:


Schnitzel:

  • 24 kleine Kalbsschnitzerl à 50g 
  • 3 Bio-Zitronen 
  • ½ Bund glatter Petersil
  • 1 Bund Thymian 
  • 6 Stiele Luststökel
  • 300 g frisches Paniermehl vom Bäcker 
  • 4 Eier 
  • 150 g Mehl 
  • Salz 
  • Butterschmalz (zum Braten)


Sauce:

  • 1 Zwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika 
  • 250 g Kirschtomaten 
  • 100 g Champignons 
  • 3 EL Öl 
  • 3 EL Tomatenmark 
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß 
  • 400 ml Gemüsebrühe 
  • 1 EL heller Balsamico-Essig 
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • Zucker 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Pfeffermühle

So wird’s gemacht:

Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Paprika und Kirschtomaten waschen. Paprika würfeln, Kirschtomaten halbieren. Champignons putzen und vierteln. Öl erhitzen, Knoblauch- und Zwiebelstücke darin anbraten. Champignons zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark und Kirschtomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprikapulver würzen. Paprikawürfel zugeben, mit Brühe ablöschen und ca. 8 Minuten stark kochen lassen. Essig und Zitronenschale zugeben und nochmals abschmecken.

Fleisch abwaschen, trocken tupfen und ggf. Sehnen und Fett abschneiden. Fleisch in dünne Scheiben schneiden, nacheinander in einen Gefrierbeutel legen. Mit der flachen Seite eines Fleischklopfers flach klopfen. Zitronen waschen und in Spalten schneiden. Kräuter waschen und trocknen, Blättchen abzupfen und grob mixen. Mit Paniermehl mischen. Eier auf einem flachen Teller verquirlen. Schnitzel mit Salz würzen, in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann in Ei und anschließend in Kräuterbröseln wenden, leicht andrücken.

Reichlich Butterschmalz in zwei weiteren Pfannen erhitzen. Schnitzel darin schwimmend von jeder Seite ca. 3 Minuten ausbacken, dabei immer wieder mit dem heißen Schmalz begießen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Schnitzel mit Zitronenspalten und Sauce servieren.