Krustenbraten

ca. 5 Portionen

Zutaten:

  • 2,8 kg Schweinekrustenbraten aus der Keule 
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Karotte 
  • 500 ml Bier 
  • Salz 
  • 3 Nelken 
  • 5 Kranewitten 
  • 10 schwarze Pfefferkörner 
  • 1 TL Kümmelkörner 
  • 3 Lorbeerblätter 
  • Pfeffer aus der Pfeffermühle 
  • Stärke

So wird’s gemacht:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Schweinsbraten mit Salz einreiben. 2 Liter heißes Wasser in einen Bräter geben und die Haxe mit der Schwartenseite nach unten hineinsetzen. Zwiebel mit der Schale in zwei Hälften schneiden. Karotte schälen. Karotte und Zwiebelhälften mit Gewürzen zugeben und die Haxe ca. 20 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens garen. Braten aus dem Ofen nehmen und rautenförmig einschneiden. Danach bei 180 Grad im Ofen ca. 2,5 Stunden weitergaren.

Ofenhitze auf 200 Grad erhöhen. Mit Bier begießen, sobald die Kruste anfängt, zu bräunen und Blasen zu werfen. Mehrmals wiederholen, bis nach ca. 30 Minuten eine gleichmäßig gebräunte, knusprige Kruste entstanden ist. Backofen ausschalten, Braten einige Minuten ruhen lassen. Bratenfond mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Geschmack mit etwas Stärke binden.