Lammrücken mit Kartoffeln

ca. 4 Portionen

Zutaten:

  • 0,75 kg Kartoffeln
  • 4 Knoblauch-Zehen 
  • 1 kg Lammfleisch (in Scheiben geschnitten)
  • Majoran, Kümmel, Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • 0,5 l Suppenfond (pflanzlich)
  • Salz & Pfeffer

So wird’s gemacht:

Für den Lammbraten die Lammfleischscheiben am besten am Vorabend gut mit Salz, Pfeffer, Majoran und Rosmarin würzen, abdecken, dunkel und kühl stellen. Am nächsten Tag die Scheiben kurz im heißen Öl von beiden Seiten anbraten, in eine große Kasserolle geben, den Bratenrückstand mit 1/2 Liter Suppenfond aufgießen und die Kartoffeln klein schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Lammscheiben verteilen. Den Suppenfond über das Ganze leeren. Anschließend ab ins vorgeheizte Rohr für eine gute Stunde (oder länger, probieren, ob die Kartoffeln schon durch sind), dann noch mal ca. 10 Minuten das Rohr auf Grill einschalten, damit es eine schöne Farbe bekommt.

Tipp:

Dazu passen hervorragend Preiselbeeren und Salat oder Rotkraut.